David N. Koch

Geboren 1982, aufgewachsen in Köln. Nach dem Abitur besuchte er die Kölner Theaterakademie, an der er 2007 seine Schauspielausbildung erfolgreich beendete. Seither arbeitet er als Schauspieler für  Theater- und Fernsehproduktionen. Er betreute als Dozent Schultheaterproduktionen und hielt Seminare und Workshops für Schüler und Studenten in Weißrussland im Auftrag des DAAD ab. Unter anderem spielte er den Hamlet am Theater am Sachsenring. 2009 war er für den "PUCK", den Kölner Nachwuchspreis für junge Schauspieler und für den Kölner Theaterpreis mit dem Solostück Kafkas Welten nominiert. 2011 nahm er mit Kafkas Welten am internationalen Theaterfestival “Belaya Vezha“ in Weißrussland teil, wo er den Preis als bester männlicher Schauspieler des Festivals erhielt. Außerdem ist er als freier Autor für Fernsehproduktionen tätig, schreibt und produziert Kurzfilme und führt Regie. 2012 erhielt sein Kurzfilm Taking Pictures das Prädikat Besonders Wertvoll von der Deutschen Film- und Medienbewertungsstelle. 2015 hatte seine Inszenierung von Kai Hensels Klamms Krieg bei Bayer Kultur in Leverkusen Premiere. Im Theater im Bauturm spielte er in Deportation Cast, und ab Februar 2016 in Der Prozess.

www.davidnkoch.com

Produktionen