Gerhard Roiß

Gerhard Roiß, geboren 1963, absolvierte nach dem Studium der Philosophie und Geschichte an der Universität Wien seine Ausbildung zum Schauspieler am Konservatorium der Stadt Wien. Darüber hinaus war er mehrjähriges Mitglied des Actors Studio „Der Kreis“ unter der Leitung von George Tabori und Walter Lott. Es folgten Engagements unter anderem am Volkstheater Wien, Schauspielhaus Wien, Festspiele Reichenau, Stadttheater Klagenfurt, Renaissancetheater Berlin, Theater im Pfalzbau Ludwigshafen, Westfälisches Theater. Zahlreiche Engagements beim österreichischen und deutschen Fernsehen; unter anderem Hauptrolle in der 30-teiligen Fernsehserie Verschollen, RTL/ORF. Mit seiner Frau Susanne Kubelka gründete er 2005 den internationalen Theaterverein Coop05. Er ist Dozent an der ARTURO-Schauspielschule in Köln und der Internationalen Filmschule Köln.

Produktionen