Klaus Wildermuth

Geboren und aufgewachsen mitten in Oberbayern. Ausbildung als stiller Posaunist, anschließend zehn Jahre Tanzmusiker in der Chiemgau-Combo, sowie Heini´s Laube (Augsburg).

Entschlossene Studienversuche in marxistischer und bürgerlicher Psychologie in Berlin und Soziologie der Universität in München. Schauspieler an städtischen Bühnen in Pforzheim, Aachen, Essen, freien Bühnen in Köln und Stuttgart.

Theaterleiter in Augsburg.

Arbeiten mit Franz Dobler, sowie Leopold von Verschuer in Stuttgart und Berlin (Akademie der Künste, Festival der Poesie).
 
Hörfunk für WDR, Deutschlandradio. Diverse kleine TV-Rollen.

Soloabende ua. im Fraunhofer München, Volksbühne Berlin.

Am Theater im Bauturm in Top Dogs, „KUNST“, Kopenhagen uva.

Seit März 2014 zu sehen im COMEDIA Theater in Edelweißpiraten.

Beruflicher Aufenthalt in der Psychiatrie der Alexianerklinik.

In Vorbereitung: Gesänge aus dem Schatten. Vergebliche Balladen. EigeneTexte und Kompositionen.
Ab Oktober 2015!
 
 

Produktionen