Klaus Wildermuth

Geboren und aufgewachsen mitten in Oberbayern. Ausbildung als stiller Posaunist, anschließend zehn Jahre Tanzmusiker in der Chiemgau-Combo, sowie Heini´s Laube (Augsburg).

Entschlossene Studienversuche in marxistischer und bürgerlicher Psychologie in Berlin und Soziologie der Universität in München. Schauspieler an städtischen Bühnen in Pforzheim, Aachen, Essen, freien Bühnen in Köln und Stuttgart. Theaterleiter in Augsburg. Arbeiten mit Franz Dobler, sowie Leopold von Verschuer in Stuttgart und Berlin (Akademie der Künste, Festival der Poesie).  Hörfunk für WDR, Deutschlandradio. Soloabende ua. im Fraunhofer München, Volksbühne Berlin.

Am Theater im Bauturm war er in etlichen Produktionen zu sehen, z.B. Top Dogs, Kopenhagen oder Jacobi und Leidenthal. Seit 2000 spielt er mit Gerhardt Haag und Ulrich Marx gemeinsam den Dauerbrenner KUNST! Darüber hinaus ist er mit seinem Solo-Abend Gesang aus dem Schatten. Klaus Wildermuth und ein kleines Akkordeon unterwegs, den er im Juni 2019 auch am Bauturm präsentierte.


 
 

Produktionen