Laurenz Leky

Laurenz Leky arbeitete nach seinem Schauspielstudium am Mozarteum in Salzburg an deutschen Stadttheatern, u.a. in Frankfurt am Main, Leipzig u. Osnabrück. 2010/11 absolvierte er an der Universität Bradford, GB, einen Master-Studiengang in Konfliktlösung und besuchte 2011 Ruanda. Bei Diskussionen mit humanitären Helfern und Politikern, u.a. Präsident Kagame und Verteidigungsminister Kabarebe, kam er zum ersten Mal in Berührung mit dem Konflikt in der DR Kongo. 2012 arbeitete er für die amerikanische NGO Search For Common Ground im Ostkongo, wo er „Theater als Mittel der Konflikttransformation“ unterrichtete. 2013 war er künstlerischer Leiter der Theaterproduktion Unsere Münchner Freiheit mit afrikanischen Flüchtlingen am Lustspielhaus München. Seine Monologe Kongo-Müller und KoNGOland kamen 2014 am Theater Rampe in Stuttgart heraus. Seit August 2016 leitet er gemeinsam mit Bernd Schlenkrich und René Michaelsen das Theater im Bauturm.