Philipp Köbele

Philipp Köbele, geb. 1977,  wuchs an der österreichsichen Grenze bei Passau auf. Nachdem er in Köln seinen Zivildienst absolvierte, studierte er an der Hochschule der Künste Arnheim/NL Jazzgitarre. Seit 2005 lebt und arbeitet er in Köln als freischaffender Musiker. Von 2006 bis 2013 trat er als Gitarrist und Komponist mit den Formationen Alabama Haircutters (Soul/Blues), Meraklije (Balkanband), Zopytropoy (Modern Jazz), mit der Latin HipHopband Chupacabras auf. Derzeit ist Köbele neben seiner Arbeit in Verbrennungen in der Soulrockband The black bees, in der 20er Jahre Swingband The Summerville Sisters, in der Bigband Grand Central Orchestra und als Gitarrist und Banjospieler in Cabaret, einer Produktion der Kammeroper Köln, zu hören.