Gastspiel

Der Tod in Venedig von Thomas Mann

Niemand hat die subtile Unheimlichkeit des Verfalls genauer eingefangen als Thomas Mann in seiner berühmten Novelle über einen mit dem Alter ringenden Schriftsteller, der sich im Urlaub für einen schönen Jungen vergisst, während gleichzeitig um ihn herum eine Seuche ausbricht. Hans Drehers Inszenierung lässt die dem Untergang geweihte Lagunenstadt durch zwei Spieler und eine ausgefeilte Lichtregie auf der Bühne erstehen – und verliert dabei auch die Ironie des Textes nicht aus den Augen.

Fotos: Sabine Michalak | Eine Produktion des ROTTSTR 5 THEATER Bochum

Mit
Maximilian Strestik
Christoph Iacono
Inszenierung
Livemusik
Christoph Iacono
Licht
Simon Krämer
Regieassistenz
Anne Hertel
Regieassistenz
Jasmina Dittrich
Termine
09.01.2020, 20:00 Uhr
10.01.2020, 20:00 Uhr